Regenerative Energien

Der Einsatz von regenerativen Energien ist in der EnEV für den Neubau vorgeschrieben. Mit einer thermischen Solaranlage oder einer Wärmepumpe können Sie sich die Energie der Umwelt zu Nutze machen. Sie steht Ihnen das ganze Jahr kostenlos zu Verfügung. Die Betriebskosten für einen Wärmepumpe im Neubau sind sehr gering, da sie mit einem Verhälnis von über 1/4 Strom in Wärme umwandeln. Für den Altbau stehen Geräte mit einer Vorlauftemperatur von bis zu 72°C zu Verfügung, somit ist der Einsatz als Austauschgerät kein Problem.

Oder Sie betreiben eine thermische Solaranlage, die Ihnen die Öl/ Gaskosten bis zu 25 Prozent senkt. Im Sommer kann die Heizung aus bleiben, denn die Sonne erwärmt ihr Warmwasser und in der Übergangszeit unterstützen Sie sogar ihre Heizung.

Das beste ist jedoch, das der Einsatz von regenerativen Energien vom Staat mit Förderprogrammen unterstützt wird. Auf Grund der sich ständig ändernden Rechtslage, sollte die Förderung für die geplante Anlage allerdings im Einzelfall geprüft werden.

 

Weitere Informationen können Sie beispielsweise auf der folgenden Webseite beziehen:

www.waermepumpe.de
www.solarserver.de